Arbeitnehmerüberlassung in werkvertrag

Fair Labor Standards Act (FLSA). Der Fair Labor Standards Act (FLSA) ist ein weiteres wichtiges Bundesgesetz, das Ihre Behandlung von Arbeitnehmern regelt. Leider hat es seine eigene Definition von unabhängigen Auftragnehmer, die etwas von der Definition des IRS unterscheidet. Vorbehaltlich des obigen Abschnitts Arbeitsverträge besteht in der Regel keine Verpflichtung, Arbeitsverträge oder -politiken bei Dritten einzureichen oder von dritten zu genehmigen. Unternehmensbestimmungen (ähnlich einem Mitarbeiterhandbuch) und Tarifverträge (wenn es eine Gewerkschaft gibt) werden jedoch bei den Behörden eingereicht und von diesen genehmigt. Wenn Sie wünschen, dass der Gelegenheitsarbeiter für einen bestimmten Zeitraum regelmäßig arbeitet, lohnt es sich, schriftlich klarzumachen, dass dies nur ein temporäres Arbeitsmuster ist, das den geschäftlichen Bedürfnissen entspricht, und kein dauerhaftes vertragliches Recht auf diese Stunden anzeigt. Jedes Mal, wenn Sie eine Vertrags-zu-Mietvertrag-Rolle mit jemandem eingehen, sollten Sie immer einen schriftlichen Vertrag haben. (Dasselbe gilt auch für unabhängige Auftragnehmerpositionen). Ist unklar, ob eine Arbeitsbedingungsvereinbarung besteht, so werden die Arbeitsregeln als Arbeitsbedingungsvereinbarung behandelt. Nach dem Labor Standards Act (LSA) müssen alle Arbeitgeber in Korea eine schriftliche Vereinbarung mit ihren Mitarbeitern schließen, in der unter anderem die Arbeitsbedingungen genannt werden: Löhne, Arbeitszeiten und Pausenzeiten, wochenbezahlte freie Tage und bezahlter Jahresurlaub.

Jede Vereinbarung, die nicht den von der LSA vorgeschriebenen Normen und anderen verbindlichen Gesetzen in Bezug auf Arbeitsbedingungen entspricht, ist insoweit ungültig, als sie diese gesetzlichen Anforderungen nicht erfüllt. Während COVID-19 weiterhin alles auf den Beinen hält, wird die Vertragsarbeit wahrscheinlich eine wichtige Rolle bei der wirtschaftlichen Erholung spielen. Während niemand weiß, wie die Erholung aussehen wird, da die aktuelle Wirtschaftslage bis mindestens 2021 andauern kann, können viele Unternehmen möglicherweise noch lange nicht in der Lage sein, vollzeitbeschäftigte, festangestellte Mitarbeiter einzustellen. Die Business Tools enthalten eine unabhängige Mustervereinbarung für Auftragnehmer für Ihre Verwendung. Eine Vertragsposition ist auch durch eine geringere Interdependenz zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer gekennzeichnet. Vertragsbedienstete arbeiten oft an mehreren Vertragspositionen gleichzeitig, nicht zu stark von einer. Wenn Sie Vertragsarbeiter einstellen, benötigen Sie diese möglicherweise für eine bestimmte Aufgabe, z. B. das Entwerfen einer Website, aber das allgemeine Wohlbefinden Ihres Unternehmens bleibt in den Händen von festen Mitarbeitern und nicht in den Händen von Zeitarbeitskräften. Arbeitnehmer mit diesen Verträgen haben Anspruch auf die gesamte Palette der gesetzlichen Arbeitsrechte. Für jeden neuen Mitarbeiter kann eine Probezeit von bis zu 90 Tagen vereinbart werden. Die Probezeit kann mit schriftlicher Zustimmung des Mitarbeiters verlängert werden, darf aber 180 Tage überschreiten.

 

Afficher les boutons sociaux
Cacher les boutons sociaux