Teilzeitarbeitsvertrag während elternzeit Muster

Semesterarbeit ist eine Art von Teilzeitarbeit, bei der Sie Ihre Arbeitszeit reduzieren oder während der Schulferien eine Auszeit nehmen können. Dies ermöglicht es den Eltern, die Kinderbetreuung strukturiert zu gestalten, und gibt den Arbeitgebern Zeit, die Abwesenheit zu planen. Anstelle der üblichen Ansprüche von Voll- und Teilzeitbeschäftigten haben Gelegenheitsarbeiter Anspruch auf einen höheren Lohnsatz. Dies wird manchmal als « Gelegenheitsbelastung » bezeichnet und entschädigt Gelegenheitsarbeiter effektiv dafür, dass sie keine Leistungen wie Urlaubsansprüche und Krankheitsurlaub haben. Damit dieses Argument so bleibt, muss Ihr Arbeitgeber nachweisen, dass sich die Summen summieren. In der Tat kann dies nicht der Fall sein, da die Kosten der Sozialversicherung für Teilzeitbeschäftigte nicht höher sind, da sie als Prozentsatz des Gehalts herausgearbeitet werden und Ihr Arbeitgeber möglicherweise keine zusätzliche Ausrüstung kaufen muss, wenn Teilzeitbeschäftigte und Job-Sharer Schreibtische, Computer usw. teilen. Ihr Arbeitgeber muss auch die finanziellen Vorteile berücksichtigen, die sich aus flexiblen Arbeitskräften ziehen, z. B. eine flexible Deckung, wenn jemand krank oder im Urlaub ist.

Im Falle von Leiharbeitnehmern gilt in der Regel derjenige, der seinen Lohn zahlt, als Arbeitgeber im Sinne des Gesetzes (unabhängig davon, ob es sich um die Arbeitsagentur oder das Unternehmen handelt). Sie sind auch dafür verantwortlich, dass Teilzeitbeschäftigte nicht schlechter behandelt werden als ein vergleichbarer Vollzeitbeschäftigter. Ganz gleich, ob Sie einen neuen Gelegenheitsjob suchen oder Probleme an Ihrem aktuellen Arbeitsplatz haben, das Verständnis, was Ihr Beschäftigungsstatus bedeutet, ist entscheidend für den Schutz Ihrer Rechte am Arbeitsplatz. Ihre Ansprüche ändern sich je nach Art der Beschäftigung, daher ist es wichtig, genau zu wissen, was es bedeutet, Teilzeit- oder Gelegenheitsarbeiter zu sein. Weitere Informationen zu den Gründen Ihres Arbeitgebers für die Ablehnung erhalten Sie bei Ihrem Gewerkschaftsvertreter, dem örtlichen Bürgerberatungsbüro oder bei einer der am Ende dieses Merkblatts aufgeführten Organisationen. Wenn Sie Rat benötigen, ob Sie einen Rechtsanspruch haben könnten, sollten Sie einen Fachanwalt für Beschäftigung aufsuchen. Wenn Sie es nicht lösen können, müssen Sie es formell bei Ihrem Arbeitgeber schriftlich anlegen und Sie sollten Sich an ACAS wenden (siehe Wo Sie weitere Hilfe benötigen), um eine frühzeitige Schlichtung zu erhalten, wenn Sie daran denken, einen Antrag vor einem Arbeitsgericht zu stellen. Ein vergleichbarer Arbeitnehmer ist ein Vollzeitbeschäftigter, mit dem sich ein Teilzeitbeschäftigter vergleicht, d.

h. er verhält die gleiche oder ähnliche Arbeit für denselben Arbeitgeber. Wenn Sie z. B. Teilzeit-Vertriebsassistent sind, vergleichen Sie sich mit einem Vollzeit-Verkaufsassistenten, der im selben Shop die gleiche Arbeit wie Sie ausführt. Teilzeitbeschäftigte können nicht weniger günstig behandelt werden, nur weil sie Teilzeit sind. Es ist möglicherweise nicht möglich, einige Vorteile für sie anteilig zu nutzen, wie z. B. eine ergänzende Mitgliedschaft im Gesundheitsclub. Nach den Vorschriften über Teilzeitbeschäftigte (Prävention von weniger günstigen Behandlungen) müssen Teilzeitbeschäftigte mindestens ebenso gut behandelt werden wie gleichwertige Vollzeitbeschäftigte, es sei denn, der Grund, warum sie nicht sein können, kann objektiv gerechtfertigt werden.

 

Afficher les boutons sociaux
Cacher les boutons sociaux